Auf Sprachreisen Englisch lernen


Englisch ist die bei Weitem am häufigsten erlernte Fremdsprache der Welt. Auf allen Kontinenten lernen Kinder und Jugendliche in der Schule englische Vokabeln und Grammatik, um in einer zunehmend globalisierten Gesellschaft später die Möglichkeit zu haben, sich mit Menschen anderer Nationalitäten auszutauschen. Meist genügen die im Schulunterricht erlernten Kenntnisse, um sich verständlich zu machen und englischsprachige Texte oder sonstige Medien zu konsumieren. Wer allerdings allein auf sein Schulenglisch angewiesen ist, merkt im persönlichen Kontakt mit Englischsprachigen schnell, dass er damit an Grenzen stößt. Er ist sich zum Beispiel nicht sicher, ob er das richtige Wort wählt oder ob eine bestimmte Formulierung richtig ist. Manchmal hat er Schwierigkeiten mit der richtigen Aussprache oder es gelingt ihm nicht, dasjenige deutlich zu machen, das er eigentlich betonen möchte, weil ihm ganz einfach die sprachliche Versiertheit fehlt.

Schülersprachreisen sind der beste Weg, um diese Lücke zwischen Theorie und Praxis zu schließen, denn in der täglichen Kommunikation mit Muttersprachlern gelingt es ganz mühelos, die eigenen Sprachkenntnisse im Alltag zu festigen und so zu einem selbstbewussten Umgang mit der englischen Sprache zu finden. Gerade für Kinder und Jugendliche liegt hier eine große Chance, denn was man in jungen Jahren lernt, prägt sich für gewöhnlich tiefer in die eigene Persönlichkeit ein und begleitet einen oft ein ganzes Leben. Unsere Sprachreisen nach England sollen jungen Menschen deshalb die Möglichkeit geben, sich schon früh in ihrem Leben intensiv mit der englischen Sprache vertraut zu machen, damit die Kommunikation auf Englisch für sie zu etwas ganz Natürlichem wird.

Sprachreisen Englisch Unterricht
Während der Sprachreisen Englisch lernen wird zur spannendsten Nebensache
Sprachreisen Englisch Unterricht

Wer auf Sprachreisen Englisch lernt, eröffnet sich neue Zukunftsperspektiven


In der Geschäftswelt sind sehr gute Englischkenntnisse heutzutage gefragt. Während es früher oft noch genügte, sich gegenüber seinen Geschäftspartnern verständlich zu machen, um Anfragen zu beantworten oder bestimmte Detailfragen zu klären, gehört es heute zum guten Ton, dass Mitarbeiter mit Kundenkontakt die englische Sprache lücken- und mühelos beherrschen. So demonstrieren Firmen unter anderem ihre Professionalität und internationale Ausrichtung und pflegen ein weltoffenes Firmenimage.

Wer eine Tante in Großbritannien hat oder einen Onkel in den USA, hat oft schon im Kindesalter die Möglichkeit, mit Muttersprachlern in Kontakt zu kommen. Den meisten Schülern fehlt diese Möglichkeit jedoch, denn gerade für Minderjährige ist ein unbegleiteter Auslandsaufenthalt ansonsten schwer zu realisieren. Mit unseren Sprachferien wollen wir diesen Schülern ein Fenster zur Welt öffnen. Da wir ausschließlich auf Sprachreisen für Schüler spezialisiert sind, stehen die individuellen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen dabei im Fokus. Alle Teilnehmer unserer Jugendsprachreisen werden bei freundlichen und verantwortungsbewussten Gastfamilien untergebracht, mit denen wir in regelmäßigem Kontakt stehen. Während des gesamten Aufenthalts in England sind unsere Betreuer bei allen Freizeitaktivitäten dabei und können jederzeit angesprochen werden, falls es Fragen oder Probleme gibt. Und natürlich sorgen unsere vielen Nachmittags- und Abendveranstaltungen, Ausflüge, Workshops und Sport-Camps für reichlich Action, sodass es niemandem langweilig wird.

Dass Englisch nicht nur in Großbritannien gesprochen wird, ist allgemein bekannt. Doch warum ist die englische Sprache inzwischen so wichtig geworden?

Zum einen ist sie die dritthäufigste Muttersprache und die offizielle Sprache in fast 60 Staaten auf der ganzen Welt, darunter zum Beispiel Kanada, die USA, Irland, Australien oder Neuseeland. Aber auch in Ländern wie Indien, wo es viele verschiedene offizielle Sprachen gibt, sodass selbst Landsleute häufig nicht dieselbe Muttersprache sprechen, findet die nationale Kommunikation meist auf Englisch statt, etwa im Bildungs- und Wirtschaftsbereich oder in der Politik.

Zum anderen ist sie die mit Abstand am häufigsten erlernte Zweitsprache und damit Weltsprache Nummer eins. Englisch ist die offizielle Sprache der Vereinten Nationen, der Europäischen Union und vieler anderer internationaler Organisationen. Und auch in der immer internationaler agierenden Wirtschaft läuft die länderübergreifende Kommunikation auf Englisch ab.

Englisch ist die Sprache des Internets

Aber nicht nur Politik und Wirtschaft sind heutzutage zur Verständigung auf die englische Sprache angewiesen. Längst hat mit dem Aufstieg des Internets und der zunehmenden Digitalisierung eine weltweite Vernetzung auch im privaten Bereich stattgefunden. Über unzählige Foren, Plattformen und Apps kann heute jeder mit anderen Nutzern auf der ganzen Welt kommunizieren. Es ist schon beinahe zur Selbstverständlichkeit geworden, sich in ausländischen Medien über den aktuellen Nachrichtenstand zu informieren oder unkompliziert bei Online-Versandhändlern rund um den Globus einzukaufen. Und jeden Tag wird eine fast schon unüberschaubare Menge an englischsprachigen Videoinhalten ins Internet gestellt, die von Nutzern weltweit angeschaut, kommentiert und weiterverbreitet werden. Zumindest in sprachlicher Hinsicht hat sich die Welt noch nie so gut verstanden wie heute – und das verdankt sie vor allem der englischen Sprache.

Mit Spaß und Begeisterung fällt das Lernen leichter

Wer auf Jugendreisen England entdecken, dabei außergewöhnliche Erfahrungen machen und obendrein sein Englisch nachhaltig verbessern will, findet auf unseren Sprachreisen für Kinder und Jugendliche, was er sucht. Vormittags findet für alle Teilnehmer Sprachunterricht statt, der von englischen Lehrkräften geleitet wird. Dabei steht immer die Kommunikation im Mittelpunkt. Weil der Unterricht in kleinen Gruppen abgehalten wird, kann jeder optimal eingebunden werden. Außerdem legen unsere Lehrer großen Wert auf eine lebhafte Unterrichtsgestaltung, die packt und motiviert. Unser Sprachunterricht soll sich nicht nach Schule anfühlen, sondern den Spaß an der Mitarbeit fördern und für die Fremdsprache Englisch begeistern. Und natürlich wird auch im Kreise der Gastfamilien ausschließlich Englisch gesprochen, sodass die Kommunikation auf Englisch schon nach kurzer Zeit zur Selbstverständlichkeit wird.

Sprachreisen Englisch Freizeitprogramm
Breit gefächertes Freizeitprogramm
Sprachreisen Englisch London
Englisch lernen an schönen und aufregenden Orten

Weil Kinder und Jugendliche aber nicht nur zum Lernen in den Sprachurlaub fahren möchten, bieten wir außerdem ein actionreiches Freizeitprogramm am Nachmittag und Abend. In den letzten 35 Jahren konnten wir unser Angebot ständig erweitern und verbessern, sodass dabei garantiert keine Wünsche offenbleiben, egal ob man sich für Sport, Kultur, Shopping oder Sightseeing interessiert. Diese Kombination aus Spaß, Gemeinsamkeit und Lerneffekt macht den besonderen Reiz von Schülersprachreisen aus und sorgt nicht nur oft für bessere Schulnoten, sondern auch für unvergessliche Ferienerlebnisse, an die man gerne zurückdenkt.

Sprachreisen für Schüler 2017
Sprachreisen für Schüler 2018

Sprachreisen Englisch 2017 online buchen
Sprachreisen Englisch 2017 online buchen
 
Sprachreisen Englisch 2018 online buchen
Sprachreisen Englisch 2018 online buchen

J.M.-Team-Beratung:
Telefon-Beratung Jürgen Matthes +49 / (0) 48 21 / 68 00